Christians Webseite        << zurück        vor >>

CY1985 Cockpit

Dieses Cockpit wird im Netz häufig mit dem Titel "Zaddox Tacho Hitech" beworben. Man findet es ebenfalls mit dem Suchbegriff "CY1985 harness" in vielen Marktplätzen. Die Bezeichung "CY1985" ist auf der Rückseite aufgedruckt. In Ermangelung einer besseren Bezeichung habe ich diese übernommen.
CY1985 CY1985 CY1985

Das Display ist ein TFT und ganz hübsch anzusehen. Die Darstelllung umfasst alle wichtigen Daten. Am oberen Rand gibt es noch ein paar Warnsymbole (im Foto nicht aktiv).
CY1985

Die Balkendiagramme für Tankfüllstand und Motortemperatur werden jeweils automatisch ausgeblendet wenn kein passender Sensor erkannt wird /vorhanden ist.
CY1985

ACHTUNG, WARNUNG

Das Cockpit hat fixe, nicht veränderbare Einstellungen für Tacho und Drehzahl!

Hier ist nun wirklich Schluss mit Lustig. Für "Normalsterbliche" ist dieses Cockpit nicht verwendbar, die fehlenden Einstellmöglichkeiten machen es unbrauchbar. Dieser entscheidende Hinweis fehlt in allen Online-Beschreibungen. Das ist wie ..
.. ein Auto mit fest verschraubtem Lenkrad mit dem ich nur links herum fahren kann..

Also besser NICHT kaufen!

Im Nachgang kann man den Fehler entdecken wenn man den Beschreibungstext aufmerksam liesst (der, nebenbei bemerkt, nicht in jedem Angebot immer vollständig abgedruckt wird..). Die beiden wichtigen Passagen:

- Speedometer: LCD display speed, 36.2Hz corresponds to 63km/h
und
- Tachometer: 166Hz corresponds to 10*1000r/min
(im Englischen: "Speedometer" = Geschwindigkeitsmesser, "Tachometer" = Drehzahlmesser)

Übersetzt bedeutet das dass Tacho und Drehzahlmesser nur korrekt anzeigen wenn beide Bedingungen durch die Sensoren des Motorrads erfüllt werden. Speziell beim Tacho ist das praktisch nie der Fall, die Werte verändern sich massiv über die Motorradtypen.
Die Voreinstellungen für den Drehzahlmesser sind auch total dusselig, an den meisten Motorrädern wird die doppelte Drehzahl angezeigt.

Eigentlich könnte die Beschreibung hier enden. Ich habe aber trotzdem noch ein paar Infos zusammengetragen.

Signalstecker

Die Belegung des Signalsteckers, Ansicht auf die Rückseite des Geräts:
CY1985

Wie bei vielen "China-Cockpits" üblich wird auch hier wieder mit einer "Ganganzeige" geworben. Und auch hier ist wieder keine Gang-Erkennung vorhanden, nur eine simple Möglichkeit Ziffern darzustellen. Die Signalleitungen "Gang 1" bis "Gang 6" werden dafür verwendet. Die Details und Lösungsmöglichkeiten werden beim SS182 China-Cockpit genauer erläutert.

Tankanzeige

CY1985

Die Umschaltpunkte der Balkenanzeige bei Änderung des Widerstands an der Leitung "Tank Füllstand" (Widerstand gegen Masse). Keine Überraschungen, diese Kurve entspricht den üblichen 0 ... 100 Ohm Schwimmern.

Temperaturanzeige

CY1985

Die Umschaltpunkte der Balkenanzeige bei Änderung des Widerstands an der Leitung "Temperaturanzeige" (Widerstand gegen Masse).

Die mit diesen Messwerten geschätzte Kennlinie passt sehr gut zu den VDO-Temperatursensoren mit der Kennlinie 92-027-004. Eine Übersicht ist, z.B., in diesem Katalog von VDO zu finden. Bei der Auswahl muss einer der Sensoren mit der Kennlinie "Tabelle 1" gewählt werden.

Öl-Warnlampe

Diese Warnleuchte ist aktiv (leuchtet) wenn die Leitung auf Masse gelegt wird. Das ist die übliche Logik für Öldruck-Schalter, deren Schalter ist bei fehlendem Öldruck geschlossen.

Bei Ölstand-Schaltern (Schwimmer-Schalter) ist die Logik umgekehrt. Deren elektrischer Kontakt schliesst wenn der Öl-Füllstand zu niedrig ist. Eine mögliche Lösung ist eine Transistorstufe, oder ein Wechsel-Relais, einzuschleifen.
KOSO RX1N KOSO RX1N

Beispiele für Relais (aus Katalog von Reichelt), 12V, kleine Leistung, 1..2A:
OMRON, G5V-2-H1 12DC BY OMZ
TIANBO, TR5V-M-12VDC-S-Z

Verkabelung mit zusätzlichem Ganganzeige- und Tachokonverter-Modul

Die Gang-Anzeigeleitungen (tja, wie soll man die nennen..?) habe ich mit einem modifizierten MiniGanganzeige-Modul verbunden. Dieses Modul dekodiert die Tacho- und Drehzahlsignale und berechnet daraus den aktuellen Gang. Und aktiviert dann die passende Gang-Anzeigeleitung.
CY1985 CY1985
CY1985 CY1985

Der nächste Schritt ist die Korrektur der Signalfrequenzen. Diese Aufgabe übernimmt ein Tachokonverter. Auch er ist modifiziert um Tacho- und Drehzahlsignal gleichzeitig umzusetzen.
CY1985 CY1985
CY1985 CY1985

Die Frequenz des Drehzahlsignals ist um den Faktor 2 zu hoch, die Korrektur ist daher glücklicherweise trivial.

Beim Tacho wird es komplizierter. Das Ziel-Motorrad ist eine Kawasaki ER-6N deren Tachogeber 173Hz @100Km/h liefert, der CY1985 benötigt 53Hz @100Km/h. Entspricht einem Korrekturfaktor von 30%.

Fast schon unnötig zu erwähnen, die im "Datenblatt" angegebenen 36.2Hz @63Km/h passen nicht zu meinen gemessenen 53Hz @100Km/h ..

Und der Tacho ist nichts für schnelle Motorräder, er zeigt nur bis maximal 199Km/h an.

Fazit

Finger weg!!

Dieses Teil ist ohne erhebliche Korrekturelektronik nicht einsetzbar. Und die Qualität der Dokumentation schwankt (je nach Anbieter) zwischen "nicht vorhanden" und "unbrauchbar".
Sehr unverständlich das etwas in solch einem "nicht-ganz-fertig" Zustand verkauft wird. Wobei die Basis durchaus einen guten Eindruck macht, und mit ein wenig mehr Aufwand wäre das ein prima Gerät geworden.

Wie sieht wohl das Geschäftsmodell der Anbieter/Verkäufer aus? Spekulieren die auf die paar Käufer die zu faul sind den Schrott zurückzuschicken?

Möglicherweise liege ich aber auch komplett falsch und irgendein geheimer Tastencode öffnet das Konfigurationsmenü..

Links

Ne, da will ich lieber nichts angeben.