Christians Webseite        << zurück        vor >>

Wer ich bin

Mein Name ist Christian und ich wohne am linken Niederrhein.

Berufliches

Am Anfang stand ein Studium der Elektrotechnik an der Universität in Bochum mit den Vertiefungsrichtungen "Hochfrequenztechnik" und "Elektronische Schaltungen". Meine Diplomarbeit (1989) behandelte das Thema "Elektronisch schwenkbare Mikrowellen-Radar-Antennen".

Die folgenden 10 Jahre arbeitete ich bei der Firma "Krohne Messtechnik" in Duisburg, ein nettes, kleines mittelständiges Unternehmen. Wir entwickelten und bauten dort Geräte für die Radar-Füllstandsmessung. Mein Aufgabenbereich war die Entwicklung von Mikrowellen-Radar-Frontends und die Projektleitung.

Im Jahr 2000 wechselte ich zu "Siemens Mobile" nach Kamp-Linfort in die Entwicklungsabteilung für Handys. Wir entwickelten dort u.a. die Handys der S45 und S55 Modellreihe und hielten die Produktion am Laufen.
Im Jahr 2005 kam Siemens zu der Erkenntnis dass das "Endkundengeschäft mit Handys" irgendwie doch nicht zum "Kernbereich der Aktivitäten passt" und verschenkte verkaufte die Mobile-Sparte, incl. Mitarbeiter, an die taiwanesische Firma BenQ. Ein Jahr später meldete die neue Firma Konkurs an. Ja, wir waren alle etwas sauer..

Kurz vor dem Konkurs 2006 fand ich eine neue Beschäftigung bei "Infineon Technologies" in Duisburg im Bereich "monolithische single-chip GSM Lösungen", also CMOS-Chips für Handys.

Zu Beginn des Jahres 2009 bekam ich ein Angebot der Funk-Abteilung von Blackberry (vormals "RIM", Research In Motion) in Bochum. Die Funk- und Antennenmodule für einige populärer Modelle sind dort entstanden.
Auf die rasante Expansion von Blackberry folgte leider ein ebenso schneller Fall in die Bedeutungslosigkeit, gefolgt von der Auflösung aller Entwicklungsstandorte.

Im August 2014 wurde der Bochumer Blackberry Standort von VW übernommen und unter dem Namen "Volkswagen Infotainment GmbH" in den Konzern integriert. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Kommunikations- und Notrufboxen für den VW-Konzern. Meine Aufgabe ist dabei die Projektleitung und die Zusammenarbeit mit internationalen Zulieferern.
Im Jahr 2020 gab es eine Eingliederung in die CARIAD. VW bündelt in diesem neu gegründeten Konzernbereich alle Aktivitäten und Konzerntöchter zum Thema Fahrzeugelektronik und Software.

Meine mittlerweile mehr als 30 Berufsjahre waren stellenweise recht dynamisch und fordernd. Sie haben mich rund um die Welt geführt und mit vielen Leuten und Themen zusammen gebracht. Hochfrequenz und Antennen sind dabei bis heute meine Haupt-Arbeitsbereiche geblieben.

Und sonst

Meine knappe Freizeit verbringe ich gerne mit Motorradfahren, aber nur bei schönem Wetter.

Privat beschäftige ich mich gerne mit Elektronik und Software. Basteln war schon immer meine Leidenschaft. Reparaturen enden auch gerne mal mit Schrott, aber der Versuch zählt ;)

Sonst gibt es nicht viel zu berichten. Ich bin ein durchschnittlicher Langeweiler. Hängt wohl ich irgendwie mit dem Elektronik-Zeugs zusammen....

Zum Schluss noch ein Spruch der, wie ich finde, vieles im Leben wunderbar auf den Punkt bringt:
"Mal verliert man, mal gewinnen die anderen".

Kontakt



email